Coca Cola Glasflasche

Zurück zu den Wurzeln

Coca-Cola: Comeback in der Glasflasche

Artikel teilen

Der Konsum des beliebtesten Softdrinks der Welt geht zurück.

Coca-Cola hat Probleme. Weil zuviel von dem Softdrink nicht gesund ist, gehen die Verkaufszahlen des Mega-Konzerns zurück, die Wachstumsziele für 2013 wurden verfehlt. Um wieder in die Erfolgsspur zu finden, holt man einen alten Bekannten zurück: die Glasflasche.

Hauptgrund für das Comeback der (kleineren) Glasflasche ist aber nicht nur pure Nostalgie, sondern ein einfacher Trick. Weil die kleineren Flaschen logischerweise weniger Kalorien enthalten als die zum Teil sehr viel größeren Pet-Flaschen, sollten sie auch bei Gesundheitsaposteln gut ankommen. Zudem setzt man aber auch auf den Kultstatus der Glasflasche, heißt es aus dem Unternehmen.

Eingesetzt wird die Glasflasche vor allem in der Gastronomie, aber auch im Einzelhandel steigt die Nachfrage.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo