conwert in Bamberg an Bau und Verkauf hunderter Wohnungen beteiligt

Artikel teilen

Der Immobilienentwickler conwert beteiligt sich in Bamberg in Bayern an der Errichtung und Vermarktung eines autofreien Mehrgenerationen-Stadtteils. Das Vertriebsvolumen an Eigentumswohnungen beläuft sich bei dem Projekt auf 100 Mio. Euro. Der erste Abschnitt mit 122 Wohnungen befindet sich in Bau, wurde aber schon in den vergangenen sechs Monaten vollständig verkauft. Insgesamt sind 507 Wohneinheiten geplant, die schrittweise errichtet werden. Zudem will man bis zu 300 weitere Einheiten im Jahr über diese Plattform vertreiben.

Für Bamberg hat die conwert Immobilien Invest SE mit dem bayerischen Bau- und Vertriebsspezialisten denkmalneu GmbH ein Joint Venture gegründet, hält daran aber nur einen Minderheitsanteil. In das Joint Venture und den Aufbau einer Vertriebsplattform investiert conwert einen einstelligen Millionenbetrag. Da die Fertigstellung weiterer Einheiten erst bei erfolgreichem Verkauf erfolge, minimiere conwert das Investitionsrisiko auf ein Minimum, wird betont.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo