Deutsche Pkw-Neuzulassungen um 7 Prozent gestiegen

Mit 206.000 Autos sind im Jänner 2014 in Deutschland 7 Prozent mehr Neuwagen zugelassen worden als im Vorjahresmonat. "Es ist erfreulich, dass sich die Stabilisierung des deutschen Pkw-Marktes auch zu Beginn des neuen Jahres fortsetzt", erklärte der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann.

Unter den Neuzulassungen waren laut VDA 149.300 Autos deutscher Hersteller. Die Produktion habe im Jänner mit 442.600 Pkw deutlich im Plus gelegen, teilte der VDA mit. Im Vergleich zum Jänner 2013 bedeute dies einen Zuwachs von 11 Prozent. Die Exporte stiegen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 9 Prozent auf 338.700 an, die Auftragseingänge aus dem Inland wuchsen um ein Prozent.

Lesen Sie auch