Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen brechen ein

Die Konjunkturzuversicht deutscher Finanzexperten hat sich im August drastisch eingetrübt. Die ZEW-Konjunkturerwartungen sind um 22,5 Punkte auf minus 37,6 Zähler eingebrochen, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag mitteilte.

Von der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX befragte Volkswirte hatten mit einem viel geringeren Rückgang auf minus 26,2 Zähler gerechnet. Auch die Lagebeurteilung gab ungewöhnlich stark nach. Sie sank um 37,1 Punkte auf 53,5 Zähler.

Lesen Sie auch