148 Zapfsäulen in Österreich

Erdgas-Tankstellennetz wird ausgebaut

Besitzern von Erdgasautos stehen immer Zapfsäulen zur Verfügung. Seit vergangenem Sommer ist die Zahl der Tankstellen in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz um 230 auf 1.800 angestiegen, teilte die Wien Energie am Montag mit. Hierzulande gibt es aktuell 148 Alternativ-Zapfhähne - vor einem Jahr waren es noch 116.

Mangelware seien die Tankstellen in Slowenien, Kroatien und Frankreich. Um trotzdem nicht auf das Auto verzichten zu müssen, rät die Wien Energie, dass die Fahrer in diesen Ländern einfach mit dem integrierten Benzintank fahren sollen. In Italien gebe es rund 700 Erdgastankstellen, in Deutschland rund 840 und in der Schweiz 110.

Aktuell kostet ein Kilo Erdgas bei den heimischen Tankstellen rund 0,874 Euro, so die Wien Energie. Ein Kilo entspreche rund 1,3 Liter Diesel oder 1,5 Liter Benzin.