Euro am Nachmittag behauptet

Behauptet gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Dienstag und auch wenig verändert zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Mittwochnachmittag. Das EZB-Fixing wurde am Nachmittag mit 1,4014 Dollar ermittelt. Gegen den Franken notierte der Euro knapp behauptet. Gegen das Pfund gab der Euro etwas nach, gegen den Yen konnte der Euro zulegen.

Behauptet gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Dienstag und auch wenig verändert zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Mittwochnachmittag. Das EZB-Fixing wurde am Nachmittag mit 1,4014 Dollar ermittelt. Gegen den Franken notierte der Euro knapp behauptet. Gegen das Pfund gab der Euro etwas nach, gegen den Yen konnte der Euro zulegen.

Devisenhändler berichteten von einem sehr verhaltenen Geschäft. Die meisten Marktteilnehmer dürften weiter die Fed-Zinsentscheidung am Abend abwarten. "Es ist alles sehr ruhig. Alle warten, was bei der Fed-Zinsentscheidung passiert", sagte ein Händler. Eine weitere Lockerung der Geldpolitik in Form von Anleihenkäufen gilt am Markt als fix, Unsicherheit herrscht aber über das Ausmaß der geplanten Staatsanleihenkäufe.

Mehr dazu