Euro am Nachmittag fester

Der Euro hat am Montag nach einer Schwächerphase im Verlauf gegen den Dollar wieder zugelegt. Das EZB-Fixing wurde am Nachmittag mit 1,3267 Dollar je Euro ermittelt. Gegen Pfund und Yen notierte der Euro deutlich höher und gegen den Franken knapp behauptet.

Der Euro hat am Montag nach einer Schwächerphase im Verlauf gegen den Dollar wieder zugelegt. Das EZB-Fixing wurde am Nachmittag mit 1,3267 Dollar je Euro ermittelt. Gegen Pfund und Yen notierte der Euro deutlich höher und gegen den Franken knapp behauptet.

Devisenhändler begründeten die Verluste des Dollar gegen den Euro mit einem Nachlassen des Konjunkturoptimismus für die USA. Auch Gewinnmitnahmen in Dollar dürften Marktteilnehmern zufolge den Euro unterstützt haben. Insgesamt sei das Geschäft im Vorfeld des Jahreswechsels aber schon sehr ausgedünnt. Damit schlagen sich derzeit schon kleinere Order in größeren Bewegungen am Markt nieder, hieß es.

Lesen Sie auch