Euro im Verlauf fest, Irland im Fokus

Der Euro hat am Donnerstag deutlich gegen den Dollar zugelegt. Bis 15.20 Uhr stieg der Euro auf 1,3629 Dollar. Das am Nachmittag ermittelte tägliche EZB-Fixing lag bei 1,3647 Dollar. Auch gegen den Yen konnte der Euro deutlich zulegen. Gegen Pfund und Franken konnte sich der Euro leicht befestigen.

Der Euro hat am Donnerstag deutlich gegen den Dollar zugelegt. Bis 15.20 Uhr stieg der Euro auf 1,3629 Dollar. Das am Nachmittag ermittelte tägliche EZB-Fixing lag bei 1,3647 Dollar. Auch gegen den Yen konnte der Euro deutlich zulegen. Gegen Pfund und Franken konnte sich der Euro leicht befestigen.

Devisenhändler begründeten die Euro-Gewinne mit der Hoffnung der Marktteilnehmer auf Hilfsgelder für Irland. Sollte es zu einer kurzfristigen Einigung kommen, sollte der Euro weiter profitieren und gegen den Dollar zulegen, glauben Analysten.