Euro-Referenzkurs rückläufig

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Euro-Richtwert gegen den US-Dollar am Donnerstag bei 1,3094 Dollar und damit unter dem entsprechenden Vortageswert von 1,3175 Dollar festgelegt. Der Euro-Spotpreis notierte zuletzt mit 1,3113 Dollar über dem heutigen EZB-Referenzwert.

In der Früh noch aber hatte die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,3183 Dollar nahe der 1,32-Dollar-Marke notiert. Den zunehmenden Abwärtsdruck am Nachmittag erklärten Händler mit der Sorge mancher Anleger, die Schuldenschnitt-Verhandlungen für Griechenland könnten noch auf der Zielgerade scheitern. Die Auktionen spanischer und französischer Staatspapiere im Vormittagsverlauf waren indes problemlos verlaufen.

Der Euro bewegte sich heute im europäischen Handel in einer Bandbreite von 1,3085 bis 1,3197 Dollar. Die Parität Dollar-Yen notierte heute etwa um 15.00 Uhr mit 76,09 im Mittel (zuletzt: 76,13). Der Notenkurs des Dollar wurde heute von den Banken im Mittel mit 1,3090 (zuletzt: 1,3080) Euro gestellt.

Lesen Sie auch