Euro tendiert im frühen Handel freundlich

Artikel teilen

Der Euro hat sich am Freitag in der Früh gegen den US-Dollar mit freundlicher Tendenz präsentiert. Um 9 Uhr hielt der Euro bei 1,3480 Dollar nach 1,3472 USD beim Richtkurs vom Donnerstag. In New York hatte der Euro gegen 22 Uhr zuletzt mit 1,3467 Dollar notiert.

Im Fokus steht heute der deutsche Geschäftsklima des Münchner ifo-Instituts. Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen geht von einem leicht verbesserten Wert gegenüber dem Vormonat aus, nachdem die ZEW-Konjunkturerwartungen und der deutsche Einkaufsmanagerindex überzeugen konnten.

Gegenüber dem japanischen Yen tendierte die Gemeinschaftswährung etwas höher, zum Schweizer Franken notierte sie knapp gehalten und zum britischen Pfund zeigte sie sich mit Abschlägen.

Gegen 9.00 Uhr hielt der Euro bei 0,8327 britischen Pfund nach 0,8350 Pfund zum EZB-Richtkurs am Donnerstag, bei 1,2314 (1,2318) Schweizer Franken und 136,26 (135,83) japanischen Yen.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo