Europas Leitbörsen schließen überwiegend schwächer

Die europäischen Leitbörsen haben sich am Freitag überwiegend mit etwas tieferen Notierungen ins Wochenende verabschiedet. Der große Verfallstag an den Terminmärkten, eine Vielzahl an Konjunkturnachrichten sowie Gewinnmitnahmen nach dem jüngsten Höhenflug bestimmten das Geschehen zum Wochenschluss. Der Euro-Stoxx-50 schloss um 18,89 Punkte oder 0,69 Prozent leichter bei 2.725,72 Punkten.