Europas Leitbörsen zur Eröffnung im Plus

Artikel teilen

Die Leitbörsen in Europa haben am Dienstag im frühen Handel einheitlich mit Gewinnen tendiert. Der die 50 führenden Unternehmen in der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion umfassende Euro-Stoxx-50 steigerte sich um 14,20 Einheiten oder 0,48 Prozent auf 2.967,83 Punkte.

Marktteilnehmer begründeten die Aufschläge vor allem mit den freundlichen Vorgaben von den Übersee-Märkten, verwiesen aber auch auf eine Erholung nach den Vortagesverlusten an einigen Märkten. Auch wenn es weiterhin Sorgen um die Entwicklung in Ägypten gebe, dürften sich Marktteilnehmer wieder stärker auf die verbesserte Wirtschaft in Europa und den USA konzentrieren, hieß es von Händlern. Am Nachmittag sollten neue US-Konjunkturdaten für zusätzliche Impulse an den Märkten sorgen.

Ein Branchenvergleich zeigte Ölwerte und Titel aus dem Automobilsektor als größte Gewinner. Aber auch Rohstoffwerte waren gesucht.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo