Ex-Voest-Chef Struzl neuer Chef bei RHI, Jensen zurückgetreten

Erneut überraschender Chefwechsel bei RHI: Ex-Voest-Chef Franz Struzl (69) ist ab Donnerstag, neuer Vorstandschef bei dem börsenotierten Feuerfestausstatter. Henning E. Jensen (51) hat dem Aufsichtsrat am Mittwoch mitgeteilt, dass er "auf eigenen Wunsch per sofortiger Wirkung" seine Funktion als Vorstandsvorsitzender der RHI AG zurücklegt.

Dies gab das Unternehmen am Mittwochabend ad hoc bekannt. Jensen war erst im August 2010 als Nachfolger von Thomas Fahnemann an die RHI-Spitze gekommen.

Kleinanleger-Vertreter Wilhelm Rasinger bezeichnete die Änderung im RHI-Vorstand im Gespräch mit der APA als "wirklich große Überraschung". Dass Ex-Voest-Chef Franz Struzl nun RHI-Vorstandsvorsitzender wird, könne angesichts seines Alters (69, Anm.) und seiner bereits geäußerten Absichten, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen, aber wohl nur als zeitlich befristete Übergangslösung gesehen werden. Die RHI-Aktien kamen am Donnerstag im Mittagshandel stark unter Druck und gaben 3,8 Prozent ab.