Diashow Facebook startet mit Börse-Achterbahn

Raketenstartt, dann Frust

Facebook startet mit Börse-Achterbahn

Wertpapier auf Achterbahn-Fahrt: Start mit wahrem Kursfeuerwerk.

Der Facebook-Rekordbörsengang wurde zum Krimi: Dem frenetischen Jubel in der Konzernzentrale im Silicon Valley folgte ein chaotischer Handelstag an der Tech-Börse Nasdaq – und eine Zitterpartie für die Aktien des „Social Network“-Riesen:

15.30 Uhr (MEZ): Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (28) läutete ferngesteuert vom Firmensitz im Menlo Park (Kalifornien) aus die „Opening Bell“ des Handelstages. Er trägt seinen legendären Kapuzenpulli, umarmt sichtlich bewegt seine engsten Vertrauten. Tausende Mitarbeiter jubeln ihm zu. Den größten Coup hat „Zuck“ schon hinter sich: 421 Millionen Aktien wurden um 16 Milliarden Dollar ausgegeben. Damit schaffte die erst acht Jahre alte Firma den drittgrößten Börsengang der US-Geschichte (hinter VISA und General Motors). Der Marktwert: 104 Milliarden Dollar.

17 Uhr: Hunderte Schaulustige warten vor dem blinkenden Nasdaq-Gebäude am New Yorker Times Square auf den geplanten Start des Aktienhandels. Das Kürzel: „FB“. Doch es gibt Verzögerungen: bange 45 Minuten lang. Die Nachfrage nach den Aktien ist so gewaltig, so das Wall Street Journal, dass Kaufaufträge nicht zeitgerecht abgewickelt werden können.

17.45 Uhr: In der Facebook-Farbe Blau blinkt jetzt die halbrunde Leuchttafel. Die ersten Aktien werden gehandelt. Zunächst das erwartete Feuerwerk. Die Papiere springen in den ersten Sekunden auf 42 Dollar. Doch plötzlich geht es ebenso rapide wieder nach unten. Laut dem Finanzsender CNBC konnte der Nasdaq keine elektronischen Kaufbestätigungen ausgeben.

19 Uhr: Bereits 380 Millionen Facebook-Aktien sind gehandelt, der Preis hat sich knapp über der 40-Dollar-Marke eingependelt. Aber: Die Achterbahnfahrt der ersten Stunden geht weiter.

22.10 Uhr: Die Facebook-Aktie schließt beim Börsendebüt mit plus 0,61 Prozent.
 

ÖSTERREICH berichtete LIVE aus New York vom Countdown zum größten Börsengang der NASDAQ-Geschichte.

19.35 Uhr: Damit beenden wir unseren LIVE-Ticker. Vielen Dank an unsere zahlreichen Leser.

19.33 Uhr: Die aktuelle Kursentwicklung:


(c) marketwatch.com

19.14 Uhr: Die Aktien des Online-Netzwerks Facebook sind zum Wochenschluss über dem Ausgabepreis in den Handel gestartet. Das von einigen Marktteilnehmern für möglich gehaltene Kursfeuerwerk ist allerdings ausgeblieben: Die Aktien des sozialen Netzwerks standen im Verlauf bei 40,63 US-Dollar. Zum Ausgabepreis von 38,0 Dollar errechnet sich ein Kursplus von 6,95 Prozent.

18.49 Uhr: Ein Bild aus der New Yorker Börse zeigt den Aktienkurs von Facebook kurz nach Handelsstart.

© Reuters

(c) Reuters

18.36 Uhr:
Durch die halbstündige Verzögerung des Facebook-Börsestarts zeigten sich viele Anleger verärgert. Der Kurs des selbst an der Börse notierten NASDAQ fiel angesichts der Panne, erholte sich später aber wieder.

18.20 Uhr: Acht Jahre nach der Gründung in einer Studentenbude ist Facebook damit endgültig zu einem Weltkonzern geworden. Schon der Ausgabepreis von 38 Dollar je Aktie ergab rund 104 Milliarden Dollar Börsenwert - die umgerechnet 80 Milliarden Euro sind mehr als die deutschen Traditionsunternehmen BMW, Deutsche Bank und Adidas zusammen kosten.

18.05 Uhr: Das Börsendebüt des weltgrößten sozialen Netzwerks Facebook verläuft turbulent. Unmittelbar nach dem Startschuss war der Kurs bis auf 45 Dollar gestiegen, dann gab er aber auf den Ausgabepreis von 38 Dollar nach. Experten hatten im Vorfeld ein deutliches Kursplus zum Handelsstart vorausgesagt, wobei die Schätzungen weit auseinandergingen, wie deutlich der Zuwachs sein müsste, um den IPO als Erfolg zu bezeichnen.

17.45 Uhr: Zum Handelsbeginn an der US-Technologiebörse Nasdaq hat der Aktienkurs von Facebook um rund zwölf Prozent auf 42,55 Dollar (33,45 Euro) zugelegt. Der Wert der Aktien schnellte sofort nach Handelsbeginn nach oben.

17.40 Uhr: Der Börsestart von Facebook lässt andere börsedotierte Social-Media-Unternehmen absacken. LinkedIn verliert 2.6%, Groupon 6%, Pandora 5% und Yelp 3.2%.

17.35 Uhr: Die Aktie des weltgrößten sozialen Netzwerks Facebook hat bei ihrem Börsendebüt am Freitag in New York kräftig zugelegt. Die für 38 Dollar ausgegebenen Papiere eröffneten mit 42,55 Dollar (33,45 Euro) und sprangen in den ersten Handelsminuten bis auf 43 Dollar.

17.31 Uhr: Börsestart für die Facebook-Aktie. Sie geht mit 42,05 Dollar in den Handel.

17.30 Uhr: Der erste Handel soll in Kürze beginnen.

17.26 Uhr:
Der größte Internet-Börsengang aller Zeiten überfordert die US-Technologiebörse Nasdaq. Der Handel mit Facebook-Aktien hätte eigentlich am Freitag um Punkt 11.00 Uhr New Yorker Zeit (17.00 Uhr deutscher Zeit) beginnen sollen, verzögerte sich aber immer weiter um zuletzt 20 Minuten. Die Aktie der selbst börsengelisteten Nasdaq fiel angesichts der Panne.

17.21 Uhr:
Die Börsianer werden unruhig. Alle warten gespannt auf den Handelsstart der Facebook-Aktie, der 17.00 hätte beginnen sollen.

17.09 Uhr: Zuckerbergs Vater hat 2009 neuen Anteil an Facebook geschenkt bekommen. Dieser Anteil ist durch den Börsengang 76 Millionen Dollar wert.

17.00 Uhr: Der Handel mit Facebook-Aktien wurde um fünf Minuten verschoben.

16.47 Uhr: Neue Aktien werden traditionell erst 90 Minuten nach dem offiziellen Start gehandelt. Damit soll die Aufmerksamkeit der Trader sichergestellt werden.

16.30 Uhr: In 30 Minuten beginnt der Handel mit Facebook-Aktien.

© Reuters

(c) Reuters

16.06 Uhr: Die Trader an der Wall Street wappnen sich für einen besonders stressigen Tag. Sie rechnen wegen Facebook mit besonders hohem Trading-Volumen.

15.55 Uhr: Wie das Wirtschaftsblatt berichtet, ist die Facebook-Aktie verets vor dem Start von 38 Dollar auf 45,78 Dollar (plus 20 Prozent) gestiegen.

15.48 Uhr: Robert Zoellick, NASDAQ-Boss, war bei Zuckberg in Menlo Park.

15.44 Uhr: Zuckerberg, wie immer im Kaputzenpullover, macht sich damit zum 29.-reichsten Menschen der Welt.

15.38 Uhr: Zuckerberg hat die altehrwürdige Tradition nur zum Teil befolgt. Zwar läutet er den Handelsbeginn an der US-Technologiebörse NASDAQ ein, allerdings nur per Live-Schaltung vom Facebook-Sitz im kalifornischen Menlo Park aus.

© EPA

(c) EPA

15.20 Uhr: Laut Telegraph soll Zuckerberg in 10 Minuten die legendäre NASDAG-Glocke läuten und so den Facebook-Börsengang einläuten.

15:02 Uhr: Obwohl auch Zuckerberg einen Teil seiner Aktien verkauft, behält er die Kontrolle über Facebook. Auch ein Punkt, den einige Analysten nicht gutheißen.

14.37 Uhr: Noch ist nicht klar, ob Mark Zuckerberg wirklich die NASDAG-Glocke läuten wird. Laut "Wall Street Journal" lässt er sich diese Ehre nicht entgehen, "BILD" behauptet, dass der Milliardär lieber auf einer Party den Börsengang von Facebook feiert.

14.13 Uhr: Einige Analysten werfen Mark Zuckerberg , weil er bei einem Meeting mit Investoren im Pyjama erschien, Unreife vor.

13.50 Uhr: Die Menschenmenge vor dem NASDAQ-Gebäude am Times Square wird größer.

© Earth Cam

©Earth Cam

13.35 Uhr: Grafik: Alle Zahlen zum Facebook-Börsengang

© APA

13.30 Uhr: Schaulustige versammeln sich bereits am Broadway-Eingang der NASDAQ - hier soll Mark Zuckerberg in spätestens einer Stunde ankommen.

13.25 Uhr: Die Grafik zeigt die 10 größten Börsengänge der Geschichte. Facebook ist hier zwar "nur" die Nummer 8 - an der Technologiebörse NASDAQ ist es jedoch der größte IPO aller Zeiten.

© APA

13.20 Uhr:  Jeder Facebook-Nutzer ist 115 Dollar wert
104 Mrd. US-Dollar ist Facebook an der Börse wert. Umgelegt auf die 900 Millionen aktiven Nutzer des sozialen Netzwerkes ist jeder einzelne Facebook-User 115 Dollar wert.

13.15 Uhr: In gut zwei Stunden ist es soweit: Mark Zuckerberg läutet den Facebook-Börsenstart an der NASDAQ ein