Fed hält vor Wahl wie erwartet geldpolitisch Kurs

Die US-Notenbank Fed tastet zwei Wochen vor den Präsidentschaftswahlen ihren Leitzins erwartungsgemäß nicht an und bleibt ihrer expansiven Geldpolitik treu. Der Schlüsselzins bleibe bei 0 bis 0,25 Prozent, teilte die Federal Reserve am Mittwoch in Washington nach einer Sitzung des die Geldpolitik bestimmenden Offenmarktausschusses in Washington mit.

Erst Mitte September hatte die Fed weitere Aufkäufe von Immobilienanleihen in großem Stil beschlossen und damit eine noch weitergehende geldpolitische Lockerung eingeleitet. Der Leitzins soll bis Mitte 2015 bei nahezu null Prozent bleiben.

Lesen Sie auch