Wiener_Boerse_APA

Wiener Börse

ATX um 9.15 Uhr bei 2.013,83

Artikel teilen

Die Wiener börse präsentiert sich mit höheren Notierungen.

Die Wiener Börse hat sich heute, Montag, kurz nach dem Handelsstart mit etwas höheren Notierungen präsentiert. Der Fließhandelsindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.013,83 Zählern um 5,91 Punkte oder 0,29 Prozent über dem Freitag-Schluss (2.007,92). Bisher wurden 151.732 (Vortag: 127.417) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Nach der Kursrally von Freitag ist der ATX mit moderaten Kursgewinnen in die Woche gestartet. Dagegen zeigten sich die europäischen Leitbörsen überwiegend im roten Bereich. Dass sich Griechenland am Wochenende mit seinen Kreditgebern auf die Eckpunkte eines neuen Sparpakets geeinigt hat, wurde am Markt positiv bewertet. Gleichzeitig warnten Händler jedoch vor übermäßiger Risikobereitschaft, da die Unsicherheiten bezüglich der Eurokrise weiterhin bestehen würden.

Mit der Bilanzvorlage für das Gesamtjahr 2011/12 machte Immofinanz auf sich aufmerksam. Der Nettogewinn des Unternehmens schrumpfte um 13,4 Prozent auf 271,4 Mio. Euro und damit stärker als von Analysten erwartet, dafür konnte das EBIT wie erwartet um fast zwei Drittel gesteigert werden. In den erste Handelsminuten gewannen Immofinanz 0,38 Prozent auf 2,64 Euro dazu.
 

OE24 Logo