Nikkei Börse Tokio

Am Montag

Börse in Tokio schließt schwach

Artikel teilen

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte ein Minus von 142,19 Punkten oder 1,47 Prozen.

Die Börse in Tokio hat am Montag angesichts von Sorgen über eine erneute Festigung des Yen und über den Zustand der US-Wirtschaft schwach geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte ein Minus von 142,19 Punkten oder 1,47 Prozent beim Stand von 9546,26 Punkten. Der breit gefasste Topix büßte um 12,02 Punkte oder 1,46 Prozent auf den Endstand von 813,69 Zählern ein.

Um 15.00 Uhr Ortszeit wurde der Dollar schwächer mit 81,41-42 Yen gehandelt nach 82,41-42 Yen am späten Freitag. Der Euro notierte ebenfalls zur japanischen Währung leichter mit 106,36-38 Yen nach 107,65-69 Yen am späten Freitag. Zur US-Währung lag er kaum verändert bei 1,3064-65 Dollar nach 1,3062-63 Dollar am späten Freitag.

OE24 Logo