Erste Group senkt Palfinger von "buy" auf "hold"

Artikel teilen

Die Analysten der Erste Group haben ihr Anlagevotum für die Aktien der heimischen Palfinger von "buy" auf "hold" nach unten revidiert. Begründet wurde dieser Schritt mit der jüngst sehr guten Performance der Aktien.

Das Kursziel für die Titel des Kranherstellers von 17,00 Euro wurde von den Experten hingegen unverändert belassen. Zum Vergleich: Palfinger-Aktien notierten am Mittwoch im Frühhandel an der Wiener Börse um 6,44 Prozent tiefer bei 14,67 Euro.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo