LBBW empfiehlt Erste Group mit "Halten"

Die Aktienexperten der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) haben in ihrer Ersteinschätzung der Erste Group-Aktien die Anlageempfehlung "Halten" ausgesprochen. Das Kursziel sehen sie bei 23,0 Euro. Zum Vergleich: Gegen 14.20 Uhr notierten Erste Group an der Wiener Börse mit einem Plus von 4,42 Prozent auf 22,45 Euro.

Die Analysten legen die Studie im Anschluss an die Veröffentlichung der Halbjahresergebnisse der Erste Group vor, die "über den Erwartungen" ausgefallen sind. Die LBBW spricht von "soliden Gewinnen trotz steigender Risikovorsorge".

Den Gewinn je Erste-Aktie sehen sie 2009 bei 2,42 Euro und 2010 bei 3,24 Euro. Als größte Risikofaktoren machen die Analysten die Gefahr einer weiteren Abkühlung der Konjunktur in Osteuropa und einen möglichen Anstieg der Kreditausfallsquoten fest.