Renten am Nachmittag mit steigenden Notierungen

Artikel teilen

Profitieren konnte der Bund-Future von schwachen internationalen Aktienmärkten. Gegen Mittag wurden weitere deutsche Konjunkturdaten veröffentlicht. Die deutschen Ausfuhren erholen sich dabei weiter: Die Exporte stiegen im Oktober um 2,5 % im Vergleich zum Vormonat.

Damit übertrafen sie die Erwartungen der Analysten. Um 16:25 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Dezember-Termin, mit 123,55 um 15 Basispunkte über dem Schluss-Stand vom Vortag (123,40).

Heute früh notierte der Rentenfuture mit 123,44. Das Tageshoch lag bisher bei 123,72, das Tagestief bei 123,22, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 50 Basispunkte. Der Handel verläuft bei schwachem Volumen, in Frankfurt wurden bisher etwa 440.285 Dezember-Kontrakte gehandelt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo