US-Börsen mit leichten Kursgewinnen zum Handelsschluss

Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag mit etwas festeren Kursen geschlossen. Der Dow Jones stieg 0,17 Prozent auf 9.108,51 Einheiten.

Erst innerhalb der letzten Handelsminuten sprangen die führenden Indizes ins Plus. Im Tagesverlauf hatten Gewinnmitnahmen nach der zweiwöchigen Kursrally auf den Kursen gelastet. Die während des Handels realisierten Gewinnmitnahmen seien vom Gewinnrückgang beim Telekomkonzern Verizon Communications und dem enttäuschenden Ausblick von Honeywell ausgelöst worden, sagten Börsianer. Von Konjunkturseite gab es positive Immobiliendaten.

Der Telekomkonzern Verizon Communications will nach dem Gewinnrückgang im abgelaufenen Quartal Stellen streichen. Die Aktie verlor 1,59 Prozent.

Der weltgrößte Biotechkonzern Amgen äußerte sich nach Börsenschluss unterdessen angesichts des überraschend positiv verlaufenen zweiten Quartals optimistisch über den weiteren Jahresverlauf. Die Aktien legten nachbörslich zu.