Wall Street mit starkem Wochenschluss

US-Börsen

Wall Street mit starkem Wochenschluss

Hoffnung auf Ergebnisse beim EU-Gipfel treibt Kurse hoch.

Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag mit deutlichen Gewinnen geschlossen. Auch an der Wall Street trieb die Hoffnung, dass am EU-Gipfel starke Beschlüsse zur Lösung der Euro-Schuldenkrise getroffen werden, die Aktienkurse deutlich nach oben. Der Dow Jones Industrial Index stieg 267,01 Punkte oder 2,31 Prozent auf 11.808,79 Einheiten. Der S&P-500 Index gewann 22,86 Punkte (plus 1,88 Prozent) auf 1.238,25 Zähler. Der Nasdaq Composite Index erhöhte sich um 38,84 Einheiten oder 1,49 Prozent auf 2.637,46 Zähler.

Unter den Einzelwerten verbuchten McDonald's ein Plus von 3,72 Prozent auf 92,32 Dollar und war damit einer der besten Werte im Dow Jones. Die Schnellrestaurant-Kette hatte im dritten Quartal mehr Gewinn erzielt als von Analysten erwartet worden war. Zudem war der flächenbereinigte Umsatz im September weltweit deutlich stärker gestiegen als von Experten vorhergesagt.

General Electric (GE) hingegen fielen mit einem Abschlag von 1,92 Prozent auf 16,31 Dollar an das Indexende. Der Mischkonzern hatte im dritten Quartal die Gewinnerwartungen des Marktes zum ersten Mal seit Ende 2008 nicht übertroffen. Auch die schrumpfenden Margen im Industriegeschäft sorgten bei Anlegern für Sorgenfalten.


Verizon Communications legten nach Zahlenvorlage um 0,86 Prozent auf 37,41 Dollar zu. Anleger zeigten sich enttäuscht, dass die Zahl der Neuabonnenten nicht die Millionenschwelle überschritten habe, sagte ein Marktbeobachter.

Microsoft legten um unterdurchschnittliche 0,44 Prozent auf 27,16 Dollar. Der Software-Konzern hatte zwar im ersten Geschäftsquartal mehr umgesetzt, als von Analysten erwartet worden war, der Gewinn hingegen hatte die Vorhersagen lediglich getroffen.

Honeywell International legten 5,82 Prozent auf 51,28 Dollar zu. Der Mischkonzern blickt nach einem guten dritten Quartal nun optimistischer auf das Gesamtjahr. Dabei liegt der erwartete Gewinn für 2011 über den bisherigen Annahmen der Experten.

Im Nasdaq 100 legten Sandisk als einer der Favoriten um 9,36 Prozent auf 49,76 Dollar zu. Der Speicherkartenhersteller hatte im dritten Quartal die Gewinnerwartungen des Marktes übertroffen.