Wiener_Boerse_APA

Wiener Börse: ATX bei 2.290,96 Punkten befestigt

Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag bei moderatem Volumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.290,96 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 21,23 Punkten bzw. 0,94 %. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +0,39 %, FTSE/London +0,05 % und CAC-40/Paris +0,64 %.

In einem ruhigen Handelsverlauf und freundlichen Umfeld verbuchte auch der ATX höhere Kurse. Marktbewegende Nachrichten zur heimischen Börse liegen nicht vor. So gelten wieder die internationalen Vorgaben als richtungsweisend, hieß es aus dem Handel.

Europaweit tendierten die Sektoren Bauwirtschaft und Banken fest. In Wien gewannen Erste Group um 2,31 % auf 26,60 Euro. Die Aktie des Feuerfestkonzerns RHI zogen um 3,52 % auf 20,00 Euro an. Wienerberger fielen hingegen um 1,67 % auf 10,59 Euro. Die Analysten der Citigroup haben ihr Kursziel für die Aktie des heimischen Ziegelherstellers nach den jüngsten Erstquartalszahlen von 15,00 auf 12,00 Euro reduziert.

Im Ölbereich gewannen Schoeller-Bleckmann 3,44 % auf 36,75 Euro. OMV befestigten sich um 0,66 % auf 25,85 Euro. In verschiedene Richtungen gingen die heimischen Versicherer. Vienna Insurance gewannen 2,33 % auf 32,56 Euro und UNIQA sanken um 1,05 % auf 14,15 Euro.

Flughafen Wien gab neue Passagierzahlen bekannt. Im Monat Mai sind um elf Prozent mehr Passagiere abgeflogen und angekommen als vor einem Jahr. Die Airport-Papiere sanken um 1,14 % auf 39,79 Euro.

Andritz legten 1,23 % auf 46,06 Euro zu. Der steirische Anlagenbauer vermeldete einen Auftragserhalt aus Chile im Ausmaß von 40 Mio. Euro.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 11.19 Uhr bei 2.299,63 Punkten, das Tagestief lag um 9.26 Uhr bei 2.252,56 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Plus von 0,82 % bei 1.094,33 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 23 Titel mit höheren Kursen, 14 mit tieferen und sechs unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 5.086.678 (Vortag: 4.514.563) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 138,70 (128,94) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 837.093 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 44,02 Mio. Euro entspricht.