handel4.2

Wiener Börse: ATX fester bei 2.612,26 Punkten

Artikel teilen

Die Wiener Börse hat sich am Nachmittag bei gutem Volumen freundlich gezeigt. Der ATX wurde um 14.20 Uhr mit einem Plus von 0,99 % errechnet.

Zum Vergleich: DAX -0,43 %, FTSE -0,54 % und CAC-40 -0,61 %. An der Spitze der Kursliste konnten die Raiffeisen International-Werte ihre Vormittagsgewinne weiter ausbauen. Bis zum frühen Nachmittag konnten die Aktien um 8,33 % auf 42,90 Euro zulegen. Zur Begründung verwiesen Marktteilnehmer auf eine aktuelle Analystenstudie von Merrill Lynch. Die Experten haben die Wertpapierer in ihre Empfehlungsliste "Europe 1" aufgenommen. Das Kursziel liegt bei 50 Euro und das Votum lautet auf "Buy".

Im Windschatten der Raiffeisen-Aufschläge konnten auch andere Werte deutliche Aufschläge für sich verbuchen. Dahinter gewannen Immoeast 3,5 % auf 4,14 Euro und Immofinanz 2,88 % auf 2,86 Euro. Der Immobilienentwickler Immofinanz hat heute aktuelle Ergebnisse veröffentlicht. Für das Auftaktquartal 2009/10 hat der Immobilienentwickler ein EBIT von 118,2 Mio. Euro bekanntgegeben. In der Vorjahresperiode wurde noch ein Minus von 190,7 Mio. Euro eingefahren.

Gut gesucht waren auch die Anteilsscheine von Intercell und der OMV. Intercell stiegen um 1,74 % auf 28,58 Euro und OMV verteuerten sich um 1,32 % auf 27,56 Euro.

Mit einem Abschlag von 1,68 % auf 18,78 Euro zählten die Aktien der Post zu den größten Verlierern im Frühhandel. Die Analysten von Morgan Stanley haben ihr Votum für die Post-Anteilsscheine von "equalweight" auf "underweight" herunter gestuft. Daneben verloren voestalpine 1,07 % auf 23,95 Euro.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 14.00 Uhr bei 2.614,22 Punkten, das Tagestief zu Sitzungsbeginn aktuell bei 2.586,67 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Plus von 0,97 Prozent bei 1.234,31 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 20 Titel mit höheren Kursen, 20 mit tieferen und sechs unverändert. In zwei Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 7.423.557 (Vortag: 4.192.151) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 209,63 (106,93) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Raiffeisen mit 636.929 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 52,96 Mio. Euro entspricht.

OE24 Logo