ATX Wiener Börse

ATX

Wiener Börse eröffnet im Plus

Starke Vortagesgewinne werden klar ausgeweitet.

Die Wiener Börse hat sich am Donnerstag im Frühhandel befestigt präsentiert. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.811,28 Punkten nach 2.797,11 Einheiten am Mittwoch errechnet, das ist ein Plus von 14,17 Punkten bzw. 0,51 Prozent.

Die deutlichen Vortagesgewinne konnten in Wien damit ausgeweitet werden. Bereits zur Wochenmitte war der ATX in einem sehr starken internationalen Börsenumfeld um 1,8 Prozent hochgesprungen. Vor allem der anhaltende Rekordkurs an der Wall Street unterstütze die Aktienmärkte.

Zum heimischen Markt liegt noch eine recht dünne Meldungslage vor. Von Analystenseite stuften die Experten von der Erste Group die Aktie von Schoeller-Bleckman von "reduce" auf "hold" hoch. Die Papiere des niederösterreichischen Ölfeldausrüster reagierten mit einem klaren Aufschlag von 2,3 Prozent. Am morgigen Freitag wird dann Andritz die Geschäftsergebnisse für das abgelaufene Jahr 2016 vorlegen. Im Vorfeld tendierten die Andritz-Titel mit einem Minus von 0,6 Prozent.

Erneut in der Gunst der Anleger stehen die schwergewichteten Bankenwerte. Raiffeisen Bank International (RBI) steigerten sich um weitere 1,7 Prozent, nachdem die RBI am Vortag um satte 4,8 Prozent zugelegt hatten. Bei der Erste Group gab es ein Kursplus von 1,3 Prozent zu sehen.

Telekom Austria zeigten sich unverändert bei 6,10 Euro. Die Wertpapierexperten von Barclays haben ihr Kursziel für die Aktien der Telekom Austria von 5,50 Euro auf 6,00 Euro angehoben. Das Anlagevotum lautet unverändert auf "equal weight".

Die Wienerberger-Aktie gewann 0,7 Prozent an Kurswert. voestalpine konnten sich um 0,5 Prozent stärken.

Der ATX Prime notierte bei 1.428,49 Zählern und damit um 0,40 Prozent oder 5,73 Punkte höher. Im prime market zeigten sich 24 Titel mit höheren Kursen, 13 mit tieferen und zwei unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 758.251 (Vortag: 1.604.812) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 23,83 (27,59) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt.