Wiener Börse geht mit Aufschlägen ins Wochenende

In einem impulslosen, ruhigen Geschäft ist die Wiener Börse im Einklang mit den anderen europäischen Märkten mit höheren Kursen ins Wochenende gegangen. Der ATX stieg 0,84 Prozent auf 2.542,39 Einheiten.

Unter zahlreichen Analystenkommentaren gerieten auch einige Indexschwergewichte in den Blickpunkt von Wertpapierspezialisten. So hat Goldman Sachs in einer Branchenstudie die Aktien der voestalpine von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Sowohl das Kursziel als auch die Gewinnerwartungen wurden jedoch nach oben angepasst. voestalpine kletterten an der Spitze der Kurstafel 4,95 Prozent auf 23,30 Euro.

Weiterhin besteht rege Nachfrage nach Immobilienpapieren an der Wiener Börse. Als starke Werte im prime market gewannen Immofinanz um 4,35 Prozent auf 2,40 Euro und ECO Business um 3,77 Prozent auf 4,96 Euro. Letztere konnten schon in den vergangenen Tagen deutliche Kursgewinne verzeichnen.