Schnee

Wiener Börse

ATX am Nachmittag sehr fest

An den Märkten herrscht deutliche Erholung von den jüngsten Verlusten.

Die Wiener Börse hat sich am Mittwoch am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen mit sehr fester Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.673,41 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 65,91 Punkten bzw. 2,53 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +2,08 Prozent, FTSE/London +1,60 Prozent und CAC-40/Paris +1,13 Prozent.

Nach einem festen Start konnte der ATX sein Plus am Nachmittag noch weiter ausbauen. Auch andere Börsen in Europa konnten sich deutlich von den jüngsten Verlusten erholen. Positive Impulse kamen am Nachmittag von gut aufgenommenen US-Konjunkturdaten und der Aussicht auf eine feste Wall Street-Eröffnung.

Sorgen um Schuldenkrise spielen keine Rolle mehr
Die jüngsten Sorgen vor einer Ausweitung der europäischen Schuldenkrise spielten damit am Donnerstag vorerst keine Rolle. "Das deutet schon in Richtung Jahres-Endrally", gab sich ein Aktienhändler zuversichtlich.

Die Gewinne in Wien erfolgten auf breiter Front, besonders deutlich konnten aber die beiden Bankenwerte zulegen. Erste Group stiegen am Nachmittag um 4,55 Prozent auf 31,51 Euro. Raiffeisen International legten 3,72 Prozent auf 39,29 Euro zu.

Auch andere ATX-Schwergewichte sahen deutliche Gewinne. So stiegen OMV um 2,16 Prozent auf 26,45 Euro. voestalpine legten 2,97 Prozent auf 32,20 Euro zu. Verbund gewannen am Nachmittag 2,10 Prozent auf 24,75 Euro.

Größter Gewinner im prime market waren bwin mit einem Plus von 6,83 Prozent auf 34,55 Euro. Goldman Sachs hatte zuletzt zwar das Kursziel für die Aktie von 53,3 auf 48,2 Euro gesenkt, die Empfehlung "buy" aber bestätigt.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 14 Uhr bei 2.673,55 Punkten, das Tagestief lag zur Eröffnung bei 2.607,26 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Plus von 2,43 Prozent bei 1.285,33 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 29 Titel mit höheren Kursen, acht mit tieferen und zwei unverändert.

Bis dato wurden im prime market (Vortag: 5.852.444) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund (153,47) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 611.261 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 37,95 Mio. Euro entspricht.