Finanzinvestor Cinven kauft britische Pharmafirma Mercury Pharma

Der europäische Finanzinvestor Cinven übernimmt für umgerechnet rund 590 Mio. Euro die britische Pharmafirma Mercury Pharma. Das Unternehmen vertreibt patentfreie Spezialpharmazeutika wie Anästhesie-Mittel, Präparate gegen Psychosen oder Entzündungskrankheiten. Verkäufer ist der Investor Hg Capital, wie Cinven mitteilte.

Mercury Pharma hat seinen Firmensitz im britischen Surrey und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von umgerechnet mehr als 127 Mio. Euro. Die Medikamente der Firma werden in über 50 Ländern verkauft, der Fokus liegt allerdings auf Großbritannien. Bei der Transaktion waren die Wirtschaftsprüfer Deloitte und die Kanzlei Clifford Chance beratend tätig.