Frankreichs Wirtschaft stagnierte auch im zweiten Quartal

Frankreich steckt in der Stagnation fest: Im zweiten Quartal ist die zweitgrößte Euro-Wirtschaft im Quartalsvergleich abermals nicht gewachsen. Dies geht aus Zahlen der französischen Statistikbehörde Insee vom Freitag hervor.

Die Statistiker bestätigten damit vorläufige Daten von Mitte August. Die Wirtschaft Frankreichs ist letztmalig im dritten Quartal 2011 gewachsen. Seither gab es drei Quartale mit Stagnation. Im Vergleich zum Vorjahresquartal betrug das Wachstum im zweiten Vierteljahr magere 0,3 Prozent. Das ist der schwächste Wert seit Ende 2009.

Lesen Sie auch