Handel jubelt

Fünf Prozent plus im Adventshopping

Artikel teilen

Am letzten Adventwochenende vor dem Fest waren die Läden erneut bummvoll.

Am letzten Shopping-Samstag vor dem Weihnachtsfest jubelte der Handel über österreichweit zwei Millionen Besuchern in den Einkaufscentern und Geschäftsstraßen. „Wir liegen deutlich über dem Vorjahr“, sagt Center-Manager Günther Meier vom Gerngross in Wien zu ÖSTERREICH.

Täglich eine Kleinstadt. Er rechnet sogar mit einem Plus von 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Eine ganze Kleinstadt, die jeden Tag in unser Center kommt“, sagt Meier mit Blick auf die gut besuchten sieben Etagen des Gerngross auf der Mariahilfer Straße. Die Spar-Einkaufszentren verzeichnen insgesamt fünf Prozent mehr Andrang im heurigen Advent.

Jetzt schon besser. Auch Matthias Franta vom Donauzentrum war sehr zufrieden: „Dieser Samstag war der bisher stärkste im ganzen Advent“, sagt er zu ÖSTERREICH. 90.000 Besucher verzeichnete das Einkaufszentrum im Norden Wiens gestern. Und: „Wir liegen jetzt schon über dem Vorjahr, dabei kommt ja noch eine Einkaufswoche.“ Franta rechnet mit bis 4 Prozent plus.

Zwei Milliarden Euro geben wir im heurigen Advent aus

Anton Cech von der Shopping City Süd sah ebenfalls einen „tollen letzten Adventsamstag. 100.000 Besucher kommen heute“, sagte er zu ÖSTERREICH. Insgesamt zwei Milliarden Euro geben die Österreicher in diesem Jahr im Weihnachtsgeschäft aus – pro Person stolze 395 Euro.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo