Gehalt

Top-Lohn-Bundesländer

Gehalts-Check: Verdienen Sie genug?

Das verdient Österreich: Arbeiter und Angestellte im Länder-Vergleich.

Verdienen Sie genug? ÖSTERREICH bietet Ihnen alles Wissenswerte über das Einkommen der Österreicher. Wir zeigen Ihnen, wie viel ihre Arbeit in den einzelnen Bundesländern wert ist und wie viel sie ihn Ihrer Altersgruppe verdienen sollten. Die Zahlen für unseren Gehaltscheck kommen vom Hauptverband der Sozialversicherungsträger.

  • Das beste Alter was Lohn angeht: 55 bis 59. Knapp vor der Pension verdient ein Arbeiter 2.007 Euro, ein Angestellter 3.354 €.
  • „Bis etwa 59 arbeitet die absolute Mehrheit der Menschen, hat bis dahin alle gesetzlichen Lohnsprünge mitgemacht, deshalb ist da der Lohn am höchsten“, erklärt Bruno Gangel, Lohnexperte bei der Beratungsfirma C2X. „Danach arbeiten viele weniger Stunden pro Woche, das senkt dann den Schnitt.“
  • Das einkommenschwächste Alter ist jenes bis 19 Jahre. Bundesweit verdienen Junge Arbeiter (meistens Lehrlinge) gerade einmal 1350 Euro, ihre angestellten Altersgenossen bekommen 1.160 €.
  • Bestes Bundesland für Arbeiter: Vorarlberg mit 2.015 Euro im Monat. Auf Platz Zwei ist Oberösterreich mit 1.954 €
  • Auch Angestelltenlöhne sind im Ländle mit 2.944 Euro am höchsten.
  • Für Gangel spielt da die Nähe zur viel teureren Schweiz mit, diese hebe die Lebenserhaltungskosten und damit auch die Löhne.

© oe24
Gehalts-Check: Verdienen Sie genug?
× Gehalts-Check: Verdienen Sie genug?

Unser Lohn-Check kommt gut eine Woche vor der Herbstlohnrunden. Ab 19. September werden ja Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter um um ihre Lohnsteigerung 2013 kämpfen.Letzte Jahr gab es ein Plus von rund 3,9 Prozent.

© oe24
Gehalts-Check: Verdienen Sie genug?
× Gehalts-Check: Verdienen Sie genug?

© oe24
Gehalts-Check: Verdienen Sie genug?
× Gehalts-Check: Verdienen Sie genug?

Frauen verdienen 860 Euro weniger als Männer

Die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern gibt es bei den Löhnen immer noch nicht. In jedem Bundesland verdienen Frauen deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen:

  • Im Bundesschnitt verdienen Männer 2.645 Euro, Frauen nur 1.785 €. Macht einen Unterschied von 860 Euro.
  • Den größten Unterschied gibt es mit 1.091 Euro ausgerechnet in dem Hochlohnland Vorarlberg.
  • An nächsten beisammen sind die Gehälter in Wien. Dort verdienen Frauen mit 2.039 € „nur“ um 558 Euro weniger als Männer.