Meischi-Villa zum Verkauf angeboten

Wien

Meischi-Villa zum Verkauf angeboten

Meischberger kämpft aber vor Gericht darum, dass die Immobilie eigentlich ihm gehört.

Ungemütlich für Ex-Grasser-Spezi Walter Meischberger: Der neue Besitzer seiner Luxusvilla in Wien-Grinzing will das Objekt veräußern, aber weil Meischi nicht ausziehen will, ist das ein Fall fürs Gericht. Meischi prozessiert gegen den Unternehmer, dem er das Haus 2011 wegen Geldnot nach seiner Steuer-Selbstanzeige verkauft hatte. Laut Meischi aber nicht endgültig, sondern mit Rückabwicklungsklausel, berichtet Format. Am 18. Oktober ist die Causa bei Gericht. Indes bietet der Grazer Makler Herzog die Villa um 3,85 Mio. Euro an, Fotos des Objekts stehen auf der Homepage. Vor Abschluss des Gerichtsverfahrens wird aber kaum ein Interessent Ernst machen.