Zu wenige Piloten: 36 Flüge gestrichen

AUA

Zu wenige Piloten: 36 Flüge gestrichen

AUA mit Problemen im Sommerflugplan.

Der Sommerflugplan der Austrian Airlines (AUA) ist gewaltig ins Trudeln geraten: Allein am Mittwoch und Donnerstag mussten 36 Flüge von und nach Wien gestrichen werden. Grund: Es fehlten Piloten.

Bordbetriebsrat Karl Minhard sieht sich in seiner Kritik bestätigt, dass es bei der AUA seit Längerem zu wenig Kabinenpersonal gibt. Kurzfristige Engpässe könnten nicht mehr ausgeglichen werden. Gerüchte, wonach das Fehlen der (erkrankten) Piloten eine konzertierte Aktion gegen die Fluglinie sei, wurden jedoch von allen Seiten umgehend dementiert. Die AUA versprach, das Problem zu lösen.