Google stellt Computer-Brillen vor

Der Internetriese Google will Smartphones durch internetfähige Computer-Brillen überflüssig machen. Die Brillen sind mit kleinen Kameras und Displays ausgestattet und können dem Träger per Sprachsteuerung beispielsweise Wetterberichte und Straßenkarten liefern, wie der US-Konzern am Mittwoch in seinem sozialen Internetnetzwerk Google+ mitteilte. Das Unternehmen veröffentlichte Fotos und ein Video, die zeigen sollen, wie die Computer-Brillen aussehen und funktionieren.

Google ging mit seinem Projekt nach eigenen Angaben an die Öffentlichkeit, um von den Internetnutzern Anregungen für die Entwicklung zu bekommen. Die Brillen seien noch weit davon entfernt, auf den Markt zu kommen, hieß es.