Karl-Heinz GRASSER

Um 1,3 Mio. Euro

Grasser verkaufte seine Wörthersee-Villa

Erst vor vier Jahren wurde das Domizil aufwändig saniert. Nun ist es verkauft.

Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser hat seine Villa in Maria Wörth am Wörthersee verkauft. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Format" vorab in seiner am kommenden Freitag erscheinenden Ausgabe. Grasser hatte die Villa erst vor vier Jahren um rund 1,3 Mio. Euro aufwendig sanieren lassen.

"Es ist richtig, dass Karl Heinz Grasser die Villa verkaufte, ich weiß allerdings nicht an wen", zitierte das Magazin Grassers Anwalt Manfred Ainedter. Laut Grundbuch war das Gebäude im Besitz der SMW OG, bei der Grasser als unbeschränkt haftender Gesellschafter eingetragen ist.

Erst vor kurzem wurde bekannt, dass Bill-Gründer Karl Wlaschek Grassers Luxus-Penthouse in der Wiener Innenstadt gekauft hat. Lesen Sie hier mehr >>>