Größte Biogasanlage Österreichs im Betrieb

Im obersteirischen Leoben ist die größte Biogasanlage Österreichs durch die Energie Steiermark in Betrieb genommen worden. Aus organischen Abfällen, die vor allem aus dem Haushaltsbereich stammen, werden nun jährlich mehr als 1 Mio. Normkubikmeter Naturgas gewonnen und in das bestehende Gasnetz eingespeist. Haushalts- und Industrie-Kunden können das Biogas über die bestehenden Gas-Leitungen beziehen.

Das Projekt mit einer Investitionssumme von 1,5 Mio. Euro wurde vom Grazer Anlagenbauer GAW Technologies errichtet und gilt bundesweit sowohl wegen seines Umfangs als auch wegen der technischen Lösung als Vorzeige-Modell. "Es ist ein beispielhaftes Signal in Richtung nachhaltiger Energie-Autarkie", so Vorstandssprecher Oswin Kois.

Naturgas ist für alle Anwendungsgebiete geeignet, wo Erdgas zum Einsatz kommt. Sowohl im Industrie- und Haushaltsbereich als auch bei der Betankung von Fahrzeugen. "Wir gehen mit unserem Naturgas sofort auf den Markt, das Interesse bei den Kunden ist groß", so Kois, "Wir stellen generell eine stark steigende Nachfrage nach Produkten aus Erneuerbarer Energie fest". Weitere Anlagen sind daher bereits konkret in Planung.