Honda will weltweiten Absatz bis 2017 verdoppeln

Der japanische Autohersteller Honda will seinen weltweiten Absatz in den kommenden vier Jahren nahezu verdoppeln auf mindestens sechs Mio. Autos. Günstige Kompaktwagen für Wachstumsmärkte wie Indien und China sollen die Verkäufe ankurbeln, sagte Konzernchef Takanobu Ito am Freitag.

In den Schwellenländern strebt Japans drittgrößter Autobauer eine Verdopplung des Absatzes auf drei Mio. Fahrzeuge an. Große Hoffnungen setzt Honda in seine Fit-Kleinwagenreihe, die künftig auch in Mexiko und Japan produziert wird. Dort entstehen bis März 2014 zwei neue Standorte.