Hugo Boss stellt 2012 höhere Dividende in Aussicht

Der deutsche Modehersteller Hugo Boss hat mit einem Schlussspurt im geschäftsträchtigen vierten Quartal erneut Bestwerte bei Umsatz und Betriebsergebnis 2012 eingefahren und stellt nun eine höhere Dividende in Aussicht. "Mit der Prognose eines Umsatzzuwachses von bis zu 10 Prozent im Jahr 2012 bin ich heute genauso komfortabel wie Ende Oktober", sagte Finanzvorstand Mark Langer zu der Nachrichtenagentur Reuters.

Das Großhandelsgeschäft habe sich im Schlussquartal des vergangenen Jahres wie erwartet belebt, die Verkäufe in den eigenen Läden hätten sich ebenso positiv entwickelt. Nach den Rekorden bei Umsatz und Betriebsergebnis im Jahr 2011 hatte er für 2012 ein Plus beim operativen Gewinn vor Sondereffekten von 10 bis 12 Prozent in Aussicht gestellt. Die Rohertragsmarge sei abermals gestiegen, obwohl das wirtschaftliche Umfeld im Einzelhandel im vergangenen Jahr schwieriger geworden sei. Die Aktionären dürfen für das Geschäftsjahr 2012 auf einen erneuten Anstieg der Dividende hoffen.

Mehr dazu