Immofinanz übernimmt Gerling Quartier in Köln vollständig

Die börsenotierte Immofinanz hat das Kölner Immobilienprojekt Gerling Quartier vollständig vom Co-Eigentümer Frankonia Eurobau AG übernommen. "Aus strategischen Gründen haben sich die Partner entschlossen, ihr 50:50 Joint Venture im beiderseitigen Einvernehmen aufzulösen", teilte die Immogesellschaft am Mittwoch mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die restlichen Investitionen belaufen sich auf rund 213 Mio. Euro, die wie geplant von der Immofinanz als Eigenkapitalgeber und der Sparkasse KölnBonn als finanzierende Bank aufgebracht werden. Nach der Grundsteinlegung im Oktober letzten Jahres sind die Bauarbeiten mittlerweile voll im Gang, heißt es in einer Aussenden der Immofinanz.

Lesen Sie auch