Kauflaune der Franzosen stieg im September kräftig

Die Kauflaune der Franzosen ist so gut wie seit sieben Monaten nicht mehr. Das Barometer für das Verbrauchervertrauen kletterte im September um einen Zähler auf 85 Punkte, wie die Statistikbehörde Insee am Donnerstag mitteilte.

Im Frühjahr war es bis auf das Rekordtief von 79 Zählern abgerutscht. Trotz des dritten Anstiegs in Folge liegt der Index jedoch immer noch deutlich unter seinem langjährigen Durchschnitt von 100 Zählern.

Im August war die Zahl der Arbeitslosen erstmals seit zwei Jahren gesunken. Ökonomen erwarten allerdings eine holprige Konjunkturerholung. So hatte sich das Geschäftsklima in der Industrie zuletzt eingetrübt.

Lesen Sie auch