dayli Logo vor Geschäft

Schließung droht

Letzte Galgenfrist für dayli

Artikel teilen

Die Entscheidung über eine mögliche Schließung findet erst am Montag statt.

Die Entscheidung über die Schließung der Drogeriemarktkette dayli (vormals Schlecker) wird wider erwarten erst am Montag fallen. Masseverwalter Rudolf Mitterlehner wird erst dann über das Schicksal der Kette mit derzeit noch 2.200 Mitarbeitern entscheiden. Er sei "mitten drinnen" in der Prüfung der Unterlagen, sagte Mitterlehner am Freitag zur APA.

Die von Kreditschützern angekündigte Entscheidung über die Zukunft von dayli heute, Mittag, sei "nicht richtig". Erst am Montag wird sich der dayli-Gläubigerausschuss mit einer möglichen Schließung befassen. Bis heute muss ein Investor eine Bankgarantie in Höhe von 1,15 Mio. Euro vorweisen, sonst lässt Mitterlehner die Drogeriemarktkette zusperren.

OE24 Logo