ORF verliert im Februar trotz Olympia

TV-Markt

ORF verliert im Februar trotz Olympia

Artikel teilen

Der ORF verliert im Februar Marktanteile, ATV, Puls 4 und Servus TV legen zu.

Der ORF verliert im Februar mit seinen beiden Vollprogrammen beim Marktanteile gegenüber dem Vorjahresmonat 1,7 Prozentpunkte von 35,5 Prozent auf 33,8 Prozent. Während ORF 2 im Jahresvergleich leicht zulegt - von 20,4 auf 20,7 Propzent und damit um 0,3 Prozentopunkte - verliert ORF eins deutlich. Der Marktanteil von ORF eins sackt exakt um 2,0 Prozentpunkte ab - von 15,1 auf 13,1 Prozent. Das trotz der Olympischen Speiel und der Live-Übertragungen, die alle im Februar über den Schrim flimmerten, wenn auch teilweise zu nachtschlafener Zeit.

Private legen durch die Bank zu

Die österreichischen Privatsender ATV, Puls 4 und Servus TV legen jeweils leicht zu. ATV steigert sich gegenüber Februar 2017 (2,3 Prozent) um 0,5 Prozentpunkte auf 2,8 Prozent Marktanteil. Puls 4 wächst im Jahresverhleich leicht von 3,0 auf 3,2 Prozent (plus 0,2 Prozentpunkte). ServusTV baut seinen Marktanteil von 1,8 auf 2,4 Prozent (plus 0,6 Prozentpunkte aus.

Der TV-Markt im Februar 2018

Sender

MA 02/2017

MA 02/2018

ORF1

15,1 %

13,1 %

ORF2

20,4 %

20,7 %

ORF ges

35,5 %

33,8 %

ORF III

1,8 %

2,0 %

ATV

2,3 %

2,8 %

ATV II

0,4 %

1,0 %

Puls 4

3,0 %

3,2 %

ServusTV

1,8 %

2,4 %

RTL

4,6 %

4,6 %

Pro 7

4,2 %

4,1 %

Sat.1

3,7 %

3,2 %

RTL2

1,8 %

1,8 %

S-RTL

1,0 %

1,0 %

VOX

4,0 %

3,5 %

Kabel1

2,3 %

2,2 %

Kabel1 Doku

0,5 %

0,6 %

sixx A

0,9 %

0,9 %

ARD

2,9 %

2,8 %

ZDF

4,1 %

3,6 %

3sat

1,6 %

1,7 %

Pro7 Maxx

0,4 %

0,7 %

Sat1. Go.

1,2 %

1,4 %

DMax A

0,6 %

0,6 %

Nitro

1,25 %

1,1 %

N24 A

0,3 %

0,2 %

Sport1

0,2 %

0,4 %

Nickelodeon Austria

0,2 %

0,2 %

Comedy Central/
VIVA Austria

0,2 %

0,2 %

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo