Moody's stuft Toyotas Kreditwürdigkeit ab

Von Aa3 auf Aa2

Moody's stuft Toyotas Kreditwürdigkeit ab

Das Erdbeben und der Tsunami belasten Japans Autobauer.

Der weltgrößte Autobauer Toyota muss Abstriche bei seiner Bonitätsnote hinnehmen. Die Ratingagentur Moody's senkte die Kreditwürdigkeit des japanischen Unternehmens am Dienstag um eine Stufe auf Aa3 von bisher Aa2. Es werde noch eine Weile dauern, bis Toyota nach Erdbeben und Tsunami in Japan wieder zu stabilen Erträgen zurückkehre, begründete die Agentur ihren Schritt.

Bereits im April hatte Moody's angekündigt, die Entwicklung bei Toyota angesichts der Naturkatastrophe genau zu verfolgen. Die Ereignisse von Mitte März hatten zu massiven Produktionsausfällen geführt. Die Aktien von Toyota lagen trotz der Nachricht von Moody's leicht im Plus.