Neuer Paket-Rekord für die Post

Weihnachtspackerl

Neuer Paket-Rekord für die Post

Im Dezember wird die Post rund 8,5 Millionen Pakete zustellen.

Der Online-Handel boomt, die Paketzusteller müssen vor Weihnachten unter Hochdruck die Geschenke noch rechtzeitig ausliefern. Die heimische Post wird schätzungsweise rund 8,5 Mio. Pakete im Dezember in Österreich zustellen, nach rund 8 Mio. im Jahr davor. Für 2013 sollen es rund 70 Mio. Warensendungen nach 65 Millionen im Vorjahr sein, hieß es bei der Post auf Anfrage.

Gestern, Dienstag, wurde bei der Österreichischen Post mit 429.026 beförderten Paketen ein Allzeit-Rekord aufgestellt. In der Vorweihnachtszeit werden rund 350.000 Gütersendungen pro Tag zugestellt, an einem durchschnittlichen Tag sind es rund 250.000. Der Stress für die Paketzusteller ist enorm: Auf einer "Weihnachtstour" liefert ein Zusteller rund 200 Pakete aus, anstatt normalerweise rund 100 bis 120 Stück.

In den nächsten Tagen könnten noch weitere Rekord-Liefermengen durch den vermehrten Weihnachtseinkauf im Internet aufgestellt werden. "Bis heuer wären diese Zahlern auch gar nicht möglich gewesen", so der zuständige Post-Vorstand Peter Umundum. Durch Investitionen in Technik und neue Verteilzentren, etwa im Norden Wiens oder in Hall (Tirol), sowie den "enormen Einsatz" aller Mitarbeiter könnten jetzt diese Mengen ausgeliefert werden.

Wer noch zeitgerecht seine Weihnachtspackerl von der Post zugestellt haben möchte, kann noch bis spätestens Freitag, 20. Dezember, das Express Mail Service (EMS) zu teueren Konditionen in Anspruch nehmen.


© oe24
Neuer Paket-Rekord für die Post
× Neuer Paket-Rekord für die Post