Nokia erwartet Verlust im Handy-Geschäft, die Aktie bricht gut 13 Prozent ein.

Nokia verfehlte im 1. Quartal das Margenziel in der Smartphonesparte. Grund ist der harte Wettbewerb in den Märkten China, Indien, dem Nahen Osten und Afrika.

Mehr dazu