Nordex zieht weiteren Auftrag in der Türkei an Land

Der deutsche Windanlagenbauer Nordex hat erneut in der Türkei einen Auftrag an Land gezogen. Der türkische Kraftwerksbetreiber Bilgin Enerji bestellte 20 Großturbinen mit einer Leistung von jeweils 2,5 Megawatt (MW), wie Nordex mitteilte.

Der Windpark auf einem Höhenzug in der Provinz Izmir soll 2013 ans Netz gehen. Die guten Windbedingungen vor Ort ermöglichten einen Jahresertrag der Anlagen von etwa 165 Gigawattstunden (GW). Zum Auftragsvolumen machte Nordex keine Angaben. Nordex hat bereits in den vergangenen Jahren drei Aufträge von Bilgin Enerji für Windparks mit einer Gesamtleistung von 210 MW erhalten. Mit der stetig wachsenden Bevölkerung und Wirtschaft steigt der Energiebedarf des Landes am Bosporus. Wegen der Abhängigkeit von Gas- und Ölimporten haben alternative Energien inzwischen große Bedeutung erlangt und werden seit 2004 staatlich gefördert. Mit 7.000 Kilometern Küste hat die Türkei mit die besten Voraussetzungen für die Nutzung von Windkraft.