Ölausrüster SBO weiter mit sprudelnden Gewinnen

Beim börsenotierten Ölindustrie-Ausrüster SBO aus Ternitz in Niederösterreich sind die Gewinne und Umsätze auch im 3. Quartal kräftig gesprudelt. Deshalb kletterte das operative Neunmonats-Ergebnis (EBIT) um 44,2 Prozent auf 89,9 Prozent, und das Nettoergebnis stieg um 53,0 Prozent auf 57,0 Mio. Euro, wie SBO am Mittwoch mitteilte.

Der Umsatz wuchs bis Ende September um 31,6 Prozent auf 386,7 Mio. Euro, ebenfalls wie von Analysten prognostiziert.

SBO geht aus heutiger Sicht weiter von einem anhaltend positiven Marktumfeld aus, wie es im Ausblick heißt. Vorübergehend müsse aber mit einem abwartenden Investitionsverhalten der Kunden gerechnet werden.

Der Mitarbeiterstand lag zum 30.9. mit 1.598 um 12,7 Prozent höher als ein Jahr davor (1.418).

Mehr dazu