OeNB - 2012 bricht Österreichs Wachstum markant ein

Die Krise hinterlässt scharfe Spuren auch in der österreichischen Konjunktur. Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) hat ihre Wachstums-Prognose für 2012 um 1,6 auf real 0,7 Prozent nach unten revidiert. Für 2013 lautet die Vorschau auf ein Plus von 1,6 Prozent, das ist zwar wieder eine Erholung, aber ebenfalls um 0,8 Punkte weniger als in der Juni-Prognose.