Pfizer vor Verkauf von Kindernahrungssparte an Nestle

Der US-Pharma-Konzern Pfizer steht einer Zeitung zufolge kurz davor, dem Schweizer Nahrungsmittel-Konzern Nestle sein Kindernahrungsgeschäft für mindestens neun Mrd. Dollar zu verkaufen. Wie das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtete, scheint Nestle sich gegen ein gemeinsames Gebot von Danone und Mead Johnson Nutrition durchgesetzt zu haben.

Eine Einigung könnte in der kommenden Woche bekanntgegeben werden. Ein Pfizer-Vertreter sagte, es sei noch keine Entscheidung getroffen. Sein Konzern werde im Laufe des Jahres Angaben zu den Verkaufsplänen machen können. Ein Sprecher für Nestle war zunächst nicht zu erreichen.

Mehr dazu