Power International grenzt Rückzahlung an Aktionäre genauer ein

Nach der Airports International (AI), früher Meinl Airports International, hat am Montag auch die Power International (PI), früher Meinl International Power (MIP), ihre Rückzahlung an die Zertifikatsinhaber genauer eingegrenzt.

Die Power International werde je Zertifikat noch 0,10 bis 0,86 Euro ausschütten, insgesamt 5,8 bis 50 Mio. Euro, abhängig vom Ausgang verschiedener Rechtsstreitigkeiten, teilte das Unternehmen mit. Bisher seien 7,80 Euro je Zertifikat ausgezahlt worden, die Bandbreite der noch ausständigen Zahlungen war zuletzt mit 0,01 bis 0,89 Euro angegeben worden. Die Barmittel des Unternehmens lagen Ende Mai bei 10,7 Mio. Euro.

Am Vormittag hatte AI nach Abwicklung eines Teilvergleichs mit der Meinl Bank bekanntgegeben, sie werde noch 0,18 bis 0,72 Euro je Zertifikat ausschütten, zusätzlich zu bisher ausbezahlten 5,17 Euro je Zertifikat.